CHE SPERANZA HANNO GLI ORSI SE BITCOIN HA 11.500 DOLLARI? ANALISTI DOMANDA

  • Nonostante la performance parabolica in alcuni altcoin, il Bitcoin ristagna intorno agli 11.000 dollari.
  • Al momento della stesura di questo articolo, BTC è quotata a 11.600 dollari.
  • Questo avviene dopo che è stato respinto la scorsa settimana al livello di $12.000 ancora una volta, segnando una perdita per i tori.
  • Gli analisti dicono che la Bitcoin, riuscendo a mantenere il livello di 11.500 dollari, rafforzerebbe notevolmente il caso dei tori a medio termine.
  • Un trader è arrivato a dire che la criptovaluta che chiude la candela settimanale a 11.500 dollari potrebbe lasciare gli orsi senza molte speranze.
  • Non è il primo commentatore ad aver posto tanta enfasi su quel livello specifico.
  • Recentemente un trader è arrivato a dire che 11.500 dollari sono letteralmente il livello più importante di Bitcoin di sempre.

LA TENUTA DI BITCOIN AL DI SOPRA DI 11.500 DOLLARI NELLA CHIUSURA SETTIMANALE SARÀ FONDAMENTALE

Un tecnico di crittovalutazione ha notato il 9 agosto che la Bitcoin Profit che chiude 11.500 dollari quando la candela settimanale chiude oggi sarà fondamentale per il caso del toro. „11500 è un livello settimanale importante. Se oggi chiude al di sopra di questo, che speranza hanno ancora gli orsi?“ L’analista ha detto.

A conferma del suo ottimismo, ha indicato come BTC ha interagito con quel livello specifico nel 2019. Per il contesto, la cripto-valuta è stata respinta in modo pulito a quel livello in due distinte occasioni a metà del 2019, portando il mercato dell’orso a 6.400 dollari.

Il fatto che la Bitcoin sia riuscita a chiudere oltre gli 11.500 dollari significherebbe che ha fissato un nuovo massimo su una scala a lungo termine, ponendo fine alla macro tendenza al ribasso che è ancora tecnicamente intatta.

Non è il primo commentatore ad aver attribuito tanta importanza a 11.500 dollari.

Come riportato da Bitcoinist in precedenza, un trader ha detto che $11.500 è letteralmente il „livello più importante per Bitcoin“ di sempre. Come il suddetto analista, il trader ha identificato il modo in cui il Bitcoin ha interagito in precedenza con la regione orizzontale cardine.

ACCADRÀ?

Gli analisti sono ottimisti sul fatto che Bitcoin terrà 11.500 dollari nella chiusura settimanale tra circa cinque ore dalla pubblicazione di questo articolo.

Ki Young Ju, l’amministratore delegato di CryptoQuant, ha osservato il 9 agosto che i dati a catena suggeriscono che la Bitcoin è in formazione per andare più in alto. Egli ha osservato che, secondo i dati della sua società, c’è un numero decrescente di BTC che viene inviato alle borse, suggerendo che gli investitori si aspettano che l’asset si riprenda presto.

„L’afflusso di BTC alle borse spot continua a diminuire. È ora di piazzare le scommesse. Buono a sapersi, IMAO“.

Con il rally di altcoins, gli analisti hanno suggerito che Bitcoin potrebbe ottenere una leggera offerta spot come profitto da questi investimenti in BTC.

Bitcoin é inevitável: A Lenda do Xadrez Garry Kasparov

Garry Kasparov, o ex-campeão mundial de xadrez multitemporal, acredita que a ascensão do Bitcoin e outras moedas criptográficas é inevitável para combater o crescente controle dos governos mundiais.

O grande mestre russo de xadrez Garry Kasparov é um defensor da cadeia de bloqueio, das moedas criptográficas e do Bitcoin Code em particular. Em entrevista recente, ele descreveu alguns dos méritos dos ativos digitais, incluindo aumentar a proteção pessoal e permitir que as pessoas recuperem o controle sobre suas finanças.

Kasparov acredita que Bitcoin está aqui para ajudar

Sem dúvida o maior jogador de xadrez de todos os tempos, Kasparov passou 225 dos seus 228 meses ativos como o número um do mundo. Ao se aposentar em 2005, o ex-campeão mundial de xadrez se tornou um escritor e ativista político.

Em recente entrevista com a Forbes, Kasparov também indicou que é adepto das moedas criptográficas. Em primeiro lugar, ele demonstrou uma excelente compreensão do BTC e seu limite máximo – „o bom do Bitcoin é que você sabe exatamente o número – o número mágico de 21 milhões“.

Kasparov destacou a oferta limitada da principal moeda criptográfica como um grande benefício, especialmente quando comparado com as ações atuais dos governos mundiais e da Reserva Federal dos EUA em particular.

„Nós entendemos a fórmula por trás dessa [oferta limitada da BTC]. Mas quando você olha para o outro lado, o Fed, por exemplo, você nunca sabe quantos trilhões de dólares aparecerão no mercado amanhã que irão prejudicar suas economias“.

Curiosamente, a sua opinião coincide com a do popular gestor de hedge funds – Paul Tudor Jones III. Jones disse recentemente que está comprando Bitcoin para combater as consequências potenciais dos chamados pacotes de estímulo, nos quais o Fed imprimiu trilhões de dólares em poucos meses.

Bitcoin É Inevitável

O proeminente jogador de xadrez acredita que a cadeia de bloqueio e as moedas criptográficas „não são inerentemente boas ou más“, porque são tecnologias emergentes. Tudo depende do indivíduo ou das organizações que as empregam. Ele acrescentou que há muitos equívocos e mal-entendidos sobre os ativos digitais.

„Você pode usar a tecnologia nuclear para construir uma bomba ou um reator. Agora, ouvimos muito sobre as potenciais desvantagens das moedas criptográficas porque elas podem ajudar os bandidos a roubar dinheiro“. Na verdade, estes medos são sobrevalorizados.“

Ele afirmou que há uma contínua crise de privacidade à medida que os governos estão ganhando cada vez mais controle sobre a vida das pessoas, incluindo as finanças. Como tal, os avanços tecnológicos como as moedas criptográficas são „sempre bem-vindos“, pois podem „oferecer-nos a oportunidade de retomar o controlo ou algum controlo da nossa privacidade“.

„É por isso que acho que o aumento constante da popularidade do Bitcoin, outras moedas criptográficas e a tecnologia da cadeia de bloqueio como conceito é inevitável porque é uma resposta à mudança de poder de indivíduos para estados ou outras instituições que podem agir sobre a nossa privacidade sem o nosso consentimento.“

Joe Biden zdradza, jak wiele Bitcoin jest jego własnością

Hakerzy powiedzieli, że wyślą Bitcoin’a z powrotem z konta Joe Biden’a na Twitterze. Okazuje się, że nie ma żadnego.

Joe Biden ujawnił na Twitterze, że nie ma Bitcoina.

Domniemany demokratyczny kandydat na prezydenta padł ofiarą hakowania na dużą skalę na dziesiątkach kont na Twitterze o wysokim profilu dzień wcześniej.
Obie strony ołtarza miały coś do powiedzenia o cyfrowych walutach, takich jak Bitcoin.
Kampania Bidena została złapana w ostatnim hacku na Twitterze i doprowadziła do ujawnienia przez Joe Bidena, ile ma Bitcoinów. Niestety, nie ma on żadnych Bitcoinów do wysłania.

Biden ujawnił fakt w tweet w czwartek, sprzątanie bałaganu pozostawionego przez hack Twitter, który skompromitował 130 kont wysokiego profilu dzień wcześniej. Atak ten przejął kontrolę nad dziesiątkami kont, w tym kont byłego prezydenta USA Baracka Obamy i oficjalnego konta Apple.

Hakerzy wykorzystywali konta do promowania oszukańczej inicjatywy związanej z Bitcoinem, która zachęcała niczego niepodejrzewających użytkowników do wysyłania Bitcoina na adresy kontrolowane przez hakerów. Około 120.000 dolarów w Bitcoin został wysłany na fałszywe adresy przed Twitter udało się wrestle back kontroli kont.

Biden’s Bitcoin wyjaśnienia tweet również zawierał link do strony kampanii darowizny. Wierny swojemu słowu, kampania przyjmuje tylko datki w USD, rozczarowując wszelkie Bitcoin-donating nadziei.

Inni wybitni użytkownicy Twittera poza kryptosferą omówili swoje gospodarstwa Bitcoinów w przeszłości. Elon Musk, kolejna ofiara środowego hack’a, na początku tego roku ujawnił rozmiar swojego skromnego gospodarstwa (około 2500 dolarów), podczas gdy przedsiębiorca tech i gwiazda Shark Tank Mark Cuban omówił jego małą akumulację w ostatnim podcaście (~130 dolarów).

Inni kandydaci demokracji mieli więcej do powiedzenia na temat cyfrowego złota. W czerwcu 2018, były kandydat demokratyczny Andrew Yang powiedział, że myślał, że technologia łańcuchów blokowych ma „bogactwo potencjału“. Jego kampania zaakceptowała darowizny Bitcoinów.

W szczególności, Yang miał Bitcoin na swoim radarze od co najmniej 2013 roku, kiedy to tweetował o krachu cenowym poniżej 600 dolarów.

Prezydent Trump tweeted o Bitcoin Revolution i innych aktywów cyfrowych w zeszłym roku, wskazując na potencjał, aby ułatwić niezgodne z prawem zachowania i wzywając Libra Facebooka jako próba obejścia amerykańskich przepisów bankowych.

Ponieważ pandemia COVID19 nadal przetacza się przez USA, płatności cyfrowe stają się coraz większą częścią codziennego życia. Obydwaj kandydaci mogą zostać zmuszeni do ponownego przemyślenia swoich stanowisk na temat tego, co stanowi walutę i jak kryptońskie aktywa wpłyną na gospodarkę cyfrową.

Charles Hoskinson: ‚Ich lebe nicht in Vitaliks Kopf

Charles Hoskinson weiß nicht, warum sein Mitbegründer von Ethereum (ETH), Vitalik Buterin, die Existenz von Cardano (ADA) nicht anerkennen will, während er enthusiastisch über andere Blockkettenprojekte spricht.

Der Fetisch des Ignorierens
In einem kürzlichen Interview mit dem Cointelegraph beklagte Hoskinson, Buterin habe Cardano ignoriert. Hoskinson sagte, dass diese Unkenntnis von Cardanos Errungenschaften Immediate Edge schadet, da alles, was Cardano tut, Open Source ist und vom Rivalen ausgeliehen werden könnte. Ethereum wurde von Verzögerungen bei der Entwicklung seiner Proof-of-Stake-Plattform der zweiten Generation geplagt. Auf die direkte Frage nach dem Kern dieses stillschweigenden Konflikts antwortete Hoskinson:

„Ich lebe nicht in seinem Kopf, deshalb weiß ich nicht, warum er unser Projekt nie erwähnt. Und es ist seine Entscheidung, das nicht zu tun. Es ist nur ein Nachteil für sein Ökosystem, weil es in Cardano so viele Ideen gibt, die für Ethereum sehr nützlich sein könnten. Und wenn die Leiter von Ethereum beschließen, einfach nur einen blinden Fleck für unser Projekt zu haben und einfach nicht auf unsere Technologie oder unsere Dokumente Bezug zu nehmen, anstatt sie zu kritisieren, dann verhindern sie nur, dass diese Ideen ihnen einen Mehrwert bringen. Wir haben keine Patente und alles ist Open Source und Ethereum ist größer als Vitalik.

Buterin würde an einem Projekt wie Cardano arbeiten

Noch beunruhigender für Hoskinson ist, dass Buterin gerne über andere Projekte wie EOS diskutiert, aber selbst wenn er von der Gemeinde gebeten wird, über Cardano zu sprechen, meidet Buterin laut Hoskinson das Thema:

„Denn hin und wieder sieht man Tweets wie: ‚Hey, wissen Sie, EOS ist ein interessantes Projekt. Vielleicht Tezos, aber gibt es andere Projekte, die interessant sind?‘ Und dann war die unmittelbare Folge Vitalik, der Cardano als ein Projekt beschrieb, an dem er arbeiten würde. Als ich die Merkmale und Fähigkeiten beschrieb und meine eigene Gemeinschaft anfing, ihn auf Twitter zu belästigen, sagte er: „Sie beschreiben buchstäblich das, woran wir bei Cardano arbeiten. Und natürlich gibt es keine Verpflichtung oder Antwort oder Anerkennung der Existenz von Cardano. Das muss einen Zweck haben.

Ethereum bei Bitcoin Code

Auf den Spuren von Elon Musk?

Hoskinson war auch verwirrt, weil Buterin sich nur bei Reddit die Zeit nahm, über Cardano zu diskutieren, und das war nicht sehr produktiv. Buterin vermeidet es jedoch, in einem akademischen Umfeld über Kardinal zu sprechen. Hoskinson verglich den Interaktionsstil Buterins mit dem von Elon Musk:

„Er hat ein grossartiges Ökosystem. Er ist sehr jung. Er lernt, ein CEO zu sein, und er wird die Dinge auf seine eigene Weise machen. Und man kann nicht mit Erfolg argumentieren. Bislang war er in dieser Hinsicht sehr erfolgreich. Wer weiß es also? Vielleicht ist das die neue Art, Geschäfte zu machen. Ich meine, Elon Musk hat sicherlich eine einzigartige Art, mit Menschen zu interagieren, und das hat für ihn ziemlich gut funktioniert.

BRD integriert sich mit Hedera Hashgraph

BRD integriert sich mit Hedera Hashgraph, um die unternehmensweite Einführung skalierbarer, sicherer und schnellerer DLT voranzutreiben

BRD, die sicherste mobile Kryptogeld-Brieftasche, hat eine strategische Partnerschaft mit der Hedera Hashgraph-Plattform für verteilte öffentliche Hauptbücher in Unternehmensqualität angekündigt. Hederas native Kryptowährung, HBAR, ist jetzt in der BRD Consumer Wallet verfügbar und damit für fast 5 Millionen Benutzer weltweit zugänglich. Die BRD unterstützt Hederas fortwährende Mission, schnellere, skalierbarere und sicherere Distributed-Ledger-Technologie (DLT) für Unternehmen weltweit bereitzustellen.

Neben der Integration in die BRD Consumer Wallet werden die Netzwerkdaten von Hedera auch in der kürzlich von BRD eingeführten Blockchain-Datenintegrationsplattform laut Bitcoin Era Blockset für Unternehmen unterstützt, die die BRD Consumer Wallet antreibt. Blockset ist bereits ein führender Blockchain-Dienst für Unternehmen und bietet eine Reihe einsatzbereiter Tools, die den Aufbau kosteneffizienter Blockchain-Anwendungen erleichtern und Markteintrittsbarrieren beseitigen. Die Integration von Hedera in Blockset ermöglicht Lese- und Schreibfunktionen, was bedeutet, dass Unternehmen nicht nur in der Lage sind, Daten zu lesen, sondern über die API von Blockset auch On-Chain-Transaktionen durchzuführen.

Adam Traidman, CEO von BRD, kommentierte die Ankündigung wie folgt: „Diese Beziehung zwischen BRD und Hedera beruht auf dem Zusammenwirken des gemeinsamen Bestrebens, die Einführung dezentralisierter Technologien in Unternehmen zu beschleunigen, und stellt einen weiteren Meilenstein auf unserem Highlight-Reel 2020 dar. Hedera unterstützt bereits heute viele konkrete Anwendungsfälle, und der Verwaltungsrat des Unternehmens besteht aus führenden Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchenvertikalen. Durch die Integration von Hedera in unser Blockset-Produkt wird die Technologie von Hedera nicht nur Unternehmen auf der ganzen Welt präsentiert, sondern auch der Wertbeitrag des Blockset-Produkts auf breiterer Ebene gesteigert.

Die Aufnahme der einheimischen HBAR-Kryptowährung von Hedera in die BRD-Verbraucherbrieftasche erweitert nicht nur die Reichweite der Kryptowährung für die rasch wachsende Gemeinschaft von fast 5 Millionen BRD-Brieftaschenbenutzern in 170 Ländern, sondern ermöglicht es Hedera auch, vom anhaltenden Wachstum des Verbrauchermarktes zu profitieren. Seit März dieses Jahres hat die BRD über 678.000 Benutzer in den USA hinzugewonnen.

Mance Harmon, CEO und Mitbegründer von Hedera Hashgraph, sagte: „Die Hashgraph-Technologie von Hedera ist so konzipiert, dass sie die Nutzung durch Verbraucher und Unternehmen mit hohem Durchsatz unterstützt. Durch die Aufnahme von HBAR in die BRD-Brieftasche der Verbraucher stellen wir unsere Technologie Millionen von Benutzern weltweit zur Verfügung. Die BRD ist ein echter Branchenführer laut Bitcoin Era mit einer unübertroffenen Erfolgsbilanz bei der nahtlosen Nutzbarkeit und dem einfachen Zugang zum Raum der digitalen Assets weltweit. Mit Blockset ist das BRD-Team auch ein wichtiger Motor für die Akzeptanz in Unternehmen. Wir freuen uns, dass wir in der Lage sind, die Blockset-Elite-Tools als Mittel einzusetzen, um innerhalb des Unternehmens-Ökosystems bekannt zu werden.

HBAR wird eingesetzt, um dezentralisierte Anwendungen zu betreiben

Peer-to-Peer-Zahlungen und Geschäftsmodelle für Mikrozahlungen aufzubauen und das Hedera-Netzwerk vor ruchlosen Akteuren zu schützen.

„Mit einer reichen Geschichte in der Bereitstellung von Lösungen mit hohem Durchsatz auf Unternehmensebene wird die Technologie von Hedera von unschätzbarem Wert für die Stärkung unseres Engagements für Unternehmenskunden sein. Wir sind sehr gespannt auf die Aussicht auf eine künftige Zusammenarbeit mit dem geschätzten Hedera-Team und freuen uns darauf, in den kommenden Monaten Bereiche für eine für beide Seiten vorteilhafte Geschäftsentwicklung zu erkunden“, schloss Traidman.

Crypto largo y corto: Lo que cambió mi mente acerca de las narrativas de Bitcoin

Gráfico de precios que muestra el movimiento alcista (Tono antiguo a través de Shutterstock) Noelle Acheson Entretenerse con puntos conflictivos puede hacer que cambie de opinión.

Ahora, cuando tomas dos opiniones inteligentes con las que no estás de acuerdo, las unes a las tuyas y las agitas un poco, la magia puede hacer su cosa incómoda. Eso me pasó esta semana.

Están leyendo Crypto Long & Short, un boletín que mira de cerca las fuerzas que impulsan los mercados de la criptodivisa. Escrito por la jefa de investigación de CoinDesk, Noelle Acheson, sale todos los domingos y ofrece un resumen de la semana – con ideas y análisis – desde el punto de vista de un inversor profesional. Puede suscribirse aquí.

Muchos de ustedes ya habrán visto la lista del comentarista de Bloomberg, Joe Weisenthal, de seis razones por las que Bitcoin no ha tenido un gran año. Para recapitular, fueron la falta de nuevos máximos, su nueva correlación con el S&P 500, monedas fiduciarias y niveles de inflación decepcionantemente resistentes, y un nuevo competidor para el comercio de la volatilidad en forma de acciones.

Por supuesto, hubo muchas reacciones. Una de las mejores respuestas que he visto fue la de Nathaniel Whittemore, que destacó los progresos realizados en la adopción institucional, el crecimiento de la demanda de los mercados emergentes y la resistencia de Bitcoin. Otra fue la de Ryan Selkis de Messari, quien objetó la interpretación de Joe de las narrativas y plazos de Bitcoin. Me explayaré sobre algunas de mis objeciones más adelante.
Un ángulo diferente

El otro análisis con el que no estuve de acuerdo esta semana fue el de JP Morgan, aunque su opinión era casi la opuesta a la de Joe.

Un informe compartido con los clientes del banco de inversión y visto por CoinDesk, declaró audazmente que bitcoin ha tenido un buen año hasta ahora, destacando que, incluso a través de la agitación del mercado en marzo, la criptodivisa sólo bajó brevemente por debajo de su costo de producción. También señala que la liquidez en los mercados de bitcoin fue más resistente que en otros mercados más tradicionales. El análisis concluye que esto apunta a una vida larga y feliz para el bitcoin, pero más como un vehículo de especulación que como una reserva de valor.

Así que aquí tenemos a Joe insinuando que bitcoin ha tenido una primera mitad decepcionante porque no tuvo movimientos de precios espectaculares en relación con otros grupos de activos, y JP Morgan infiere que ha tenido una primera mitad inesperadamente buena por la misma razón.

En mi opinión, ambos están perdiendo el punto. Pero mi desacuerdo con ellos me hizo cambiar de opinión sobre algo.
Factores comunes

Tanto JP Morgan como Joe parecen asumir que hay una clara narrativa en torno al valor de Bitcoin.

JP Morgan equipara el valor intrínseco del bitcoin con sus costos de extracción, aunque esto es difícil de calcular de manera confiable y refleja sólo una pequeña parte del ecosistema. Es más, los costos de la minería podrían bajar en consonancia con la disminución de los precios de la energía, lo que no significa que el valor intrínseco del bitcoin baje, si nos basamos en la definición de „lo que vale un activo“ del término. Los analistas también infieren que la correlación actual de bitcoin con el S&P 500 representa el desglose de su potencial de reserva de valor, que pasa por alto la naturaleza de los cálculos a corto plazo retrospectivos.

Joe entiende que el valor fundamental de bitcoin es difícil de cuantificar, y se centra en el precio como la principal métrica que da forma y es moldeada por las narrativas. Él asume que hemos estado esperando por disparadores específicos para hacer subir el precio, que no se han materializado y por lo tanto nuestras narrativas están equivocadas y a bitcoin no le va bien.

Tanto Joe como JP Morgan parecen creer que la narrativa predominante para bitcoin hoy en día es la del activo especulativo. Este es un punto de vista válido, pero no uno que yo comparta – para mí, bitcoin es una jugada tecnológica que cambiará el significado de los mercados.

Tampoco creo en el enfoque de Joe sobre el precio, y su suposición de que el mercado en su conjunto espera movimientos bruscos basados en ciertos catalizadores.

Y no me convence la conclusión de JP Morgan de que la reciente acción de los precios apunta al uso continuo de bitcoin como un activo especulativo – esta semana CoinDesk informó que más del 60% de bitcoin guardado en las carteras no se ha movido en más de un año.

Pensar en por qué no estoy de acuerdo, sin embargo, me hizo darme cuenta de algo que he estado pasando por alto. Tanto Joe como JP Morgan parecen creer que la narrativa predominante para bitcoin hoy en día es la del activo especulativo. Este es un punto de vista válido, pero no uno que yo comparta – para mí, bitcoin es una jugada tecnológica que cambiará el significado de los mercados.
Tampoco creo en el enfoque de Joe sobre el precio, y su suposición de que el mercado en su conjunto espera movimientos bruscos basados en ciertos catalizadores.

Y no me convence la conclusión de JP Morgan de que la reciente acción de los precios apunta al uso continuo de bitcoin como un activo especulativo – esta semana CoinDesk informó que más del 60% de bitcoin guardado en las carteras no se ha movido en más de un año. Pensar en por qué no estoy de acuerdo, sin embargo, me hizo darme cuenta de algo que he estado pasando por alto. Siempre he considerado la falta de una narrativa clara de Bitcoin como una fortaleza.

Bitcoin-Knappheit droht, da institutionelle Investoren BTC aufkaufen

Statistiken und Marktdaten zufolge haben Grayscale-Investitionen etwa 33 Prozent der frisch geprägten Bitcoin gekauft, da sich die Bitcoin-Knappheit abzeichnet.

Die Firma setzt ihre Bemühungen fort, eine riesige Menge Bitcoin anzuhäufen, nachdem bestätigt wurde, dass sie etwa 70.000 Bitcoin im Namen ihres Kunden verwaltet.

Droht die Knappheit aufgrund jüngster Aufkäufe

In einem Beitrag über Reddit hieß es, die Firma habe seit Anfang April aggressiv Bitcoin Profit angehäuft, und derzeit besitze sie etwa zwei Drittel der neu hergestellten Bitcoin.

Grayscale erwirbt aggressiv digitale Vermögenswerte nach Halbierung

Die Übernahme von Grayscale Bitcoin nach der Halbierung stieg um eine Kerbe, nachdem sie ihr gesamtes Bitcoin-Angebot auf etwa 34 Prozent erhöht hatten, das in den Wochen, in denen Bitcoin einen Preissprung zwischen 8.000 und 10.000 Dollar hatte, erworben wurde.

Die Firma gab letzte Woche bekannt, dass sie bei ihrer Überprüfung im ersten Quartal insgesamt 389 Millionen Dollar in ihrem Bitcoin-Trust angehäuft hat.

Die Firma, die institutionellen Anlegern Einblicke in die Krypto-Welt gewährt, hat insgesamt neun Krypto-Investment-Tochtergesellschaften unter ihrem Dach.

Es wurde berichtet, dass die Firma Ethereum aggressiv angehäuft hat, nachdem entdeckt wurde, dass sie etwa 50 Prozent des Ethereums besaß, das seit Anfang des Jahres auf den Markt gebracht wurde.

Insgesamt rühmt sich Grayscale mit etwa zwei Prozent bzw. einem Prozent der insgesamt im Umlauf befindlichen Bitcoin und Ethereum.

Eine Studie hat gezeigt, dass Grayscale bei einer Fortsetzung dieser rasanten Akkumulation des führenden digitalen Assets bis März 2021 insgesamt drei Prozent der im Umlauf befindlichen Bitcoin erworben hätte.

Bitcoin-Knappheit droht

Grayscale handelt hauptsächlich mit fahrzeuginternen Börsengeschäften, die in der Regel mit Krypto-Währungen bezahlt werden, und ihr größter Kundenstamm sind die institutionellen Investoren im Krypto-Bereich.

Hochwertige Kunden dürfen vertrauenswürdige Anlagen halten, während andere Investoren nur Sekundärhandel betreiben dürfen.

Angesichts der jüngsten aggressiven Übernahmen durch Grayscale ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich die Bitcoin-Knappheit abzeichnet.

Tezos [XTZ] Kurs erreicht mit 8% Gewinn bullisches Break-Out-Niveau

Tezos [XTZ] Kurs erreicht mit 8% Gewinn bullisches Break-Out-Niveau – Analysten

Tezos [XTZ] verzeichnet in den letzten 24 Stunden einen Zuwachs von 8,04% w.r.t. USD, während der Preis auf $2,87 steigt. Technisch gesehen befindet sich der Preis auf einem kritischen Ausbruchs-Niveau, da die positiven Adoptionsmeldungen einen Schub erhielten.

Ethereum bei Bitcoin Code

Banco BTG Pactual, die größte Investmentbank Lateinamerikas, gab Immobilienmarken auf der Tezos-Blockkette aus. Im vergangenen Jahr startete die BTG Pactual ihr eigenes Sicherheits-Token-Angebot, ReitBZ, auf Ethereum bei Bitcoin Code und brachte 10 Millionen Dollar auf. Die Bank hat beschlossen, ReitBZ im Wert von 5 Millionen Dollar in ReitBZ in das neue Immobilienmünzstück umzuwandeln.

Darüber hinaus führte der Digycode in Frankreich die Akzeptanz im Einzelhandel an, indem Tezos (XTZ) als sechste Kryptowährung für den Handel an über 10.000 Händlerstandorten hinzugefügt wurde.

Technische Analyse

W.r.t. Bitcoin [BTC], der Preis steht kurz vor einem Ausbruch aus dem 200-Tage-EMA (Exponentiell Gleitender Durchschnitt) bei 0,000293 BTC. Darüber hinaus bewegt er sich auf der zinsbullischen Trendlinie mit einem höheren Tief auf den Charts auch an der Unterstützung vorbei nach oben. Trader, Immortal Technique (alias) weist auf den Widerstand bei den aktuellen Niveaus hin, wobei der 200-Tage-MA auf der 12-Stunden-Chart bei 0,000296 BTC liegt.

In letzter Zeit war die Nacht vor der Halbierung von Bitcoin für die Altmünzen besonders pessimistisch. Während sich der Preis auf einen Ausbruch zubewegt, weist CryptoFibonacci, Crypto Trader, CryptoFibonacci auf eine weitere Bedeutung bei Bitcoin Code der aktuellen Niveaus hin. Er twittert,

$XTZ-Tages-Chart. Die Menschen fragen sich immer, warum die Dinge dort aufhören, wo sie aufhören. Nun, hier ist Ihr Beispiel. Passieren Sie die 78,6-Fib-Rückführung und die Bullen werden Spaß haben. #XTZ

Die Unterstützung für die Bullen liegt um die 200-Tage-EMA und 38,2% Fib-Niveaus um $2,2-$2,4.

Die zinsbullischen Kursziele liegen bei einem Jahreshoch von etwa $3,9 (Hoch bei Tagesschluss um $3,55). Die CMF- und MACD-Indikatoren auf der Tagesskala sind ebenfalls positiv. Der RSI auf der Vier-Stunden-Chart bewegt sich in Richtung des zinsbullischen Bereichs und erwartet einen Ausbruch über 70. Der Tagesschlusskurs wird entscheidend sein, um diese zinsbullischen Preissignale zu bestätigen.

Bitcoin zögert bei 9.700 USD und riskiert eine Preiskapitulation, wenn die seitwärts gerichtete Aktion anhält

Gestern versuchte Bitcoin erfolglos, einen Bruch über seinem mittelfristigen Widerstand von 9.800 USD zu erreichen. Diese Position würde es Bitcoin ermöglichen, endlich über 10.000 USD zu steigen. Auf die Ablehnung bei 9.800 USD folgte eine Rückverfolgung der 9.400 USD-Unterstützung, bevor sie sich wieder über 9.550 USD erholte. Trotz der starken Erholung sieht Bitcoin gestrandet aus und könnte mittelfristig für den Handel in einem engen Bereich eingerichtet sein.

Dies könnte zu einer erheblichen Preiskapitulation führen

Die Bullen zielen seit Wochen auf die 10.000-Dollar-Position und sind jedes Mal zu kurz gekommen. Da die Halbierung nun hinter den Köpfen der Anleger liegt hier und einer der größten potenziellen Auslöser beseitigt, könnte es nach wochenlangem Aufwärtsdruck zu einer gewissen Erschöpfung kommen.

In der Folge werden Bergleute, wie wir berichtet haben, stillgelegt, was zu einem drastischen Rückgang der Hash-Rate führt. Wenn Bitcoin bei der Position von 9.500 USD zögert, könnte dies einen breiten Ausverkauf auslösen, der dazu führen könnte, dass Bitcoin zu seiner vorherigen Unterstützung von 8.800 USD zurückkehrt.

Obwohl Bitcoin relativ stabil aussieht, zeigen Daten von Skew, dass die Spekulationen über die Zukunft von Bitcoin auf Rekordhöhen liegen. Der Datenanbieter hat gezeigt, dass das offene Interesse an Bitcoin CME-Optionen in diesem Monat zehnmal höher ist.

Dies weist auf eine Volatilität während des gesamten Monats hin. Für den scharfsinnigen Investor werden sie sich daran erinnern, dass Bitcoin-Dumps nach Ablauf dieser Futures fallen.

Bitcoin

Was signalisieren Schlüsselindikatoren?

Mit Blick auf den Fear and Greed Index scheint sich Bitcoin von der Angst in die Gierregion zu bewegen. Das Tages-Chart zeigt, dass sich die Anleger heute in der Angstzone befinden, aber in der Region Gier schließen, was letzte Woche beobachtet wurde.

Analysten haben zuvor festgestellt, dass Anleger bei Angst und nicht bei Gier darauf setzen könnten. Wenn Bitcoin in die Gierzone übergeht, könnten die Käuferzahlen sinken, was zu einem Markteinbruch führen würde, da das Angebot die Nachfrage übersteigt.

Das tägliche Volumen von Bitcoin zeigt sich positiv, da es sich auf den Höchstständen von 55 Milliarden US-Dollar befindet, als Bitcoin diese Woche gestiegen ist. Diese Zahl in Kombination mit der hohen Marktbeherrschung wird sicherstellen, dass Bitcoin eine höhere Unterstützung erhalten und Widerstände leicht brechen kann.

Bitcoin ist jedoch durch Altcoins gefährdet, die, wie wir berichteten, an Zugkraft gewonnen haben. Nach der Halbierung werden Spekulanten, die Altcoins abgeladen haben, um von Bitcoin zu profitieren, eine Rendite erzielen, da Bitcoin an Dominanz und Preis verliert.

Der CEO von BlockFi sagt, dass die Voraussetzungen für den Bull Run von Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) geschaffen wurden, aber Vorsicht bei Krypto-Händlern

Zac Prince sagt, er sei optimistisch gegenüber Bitcoin und Ethereum, trotz der jüngsten Volatilität beider Vermögenswerte infolge der Coronavirus-Pandemie.

Prince, der CEO und Gründer des Crypto Wealth Management-Unternehmens BlockFi, ist der Ansicht, dass die Konjunkturpolitik der US-Regierung und die bevorstehende Halbierung von Bitcoin, die derzeit am 12. Mai eingeführt wird, bullische Indikatoren für einen Anstieg des BTC-Preises sind.

Er glaubt auch, dass eine stetige Einführung von stabilen Münzen und die Entwicklung von Apps in der Ethereum-Blockchain positive Zeichen für den zukünftigen Wert der ETH sind.

In einem kürzlichen Interview mit Scott Melker erklärt Prince, warum Krypto letzten Monat so schnell abgestürzt ist

„Wenn Sie ein Long / Short-Hedgefonds oder ein Makro-Hedgefonds sind und Sie beschlossen haben, ein paar Prozent des von Ihnen verwalteten Kapitals in Bitcoin hier zu investieren, war dies vor ein paar Monaten eine kluge Entscheidung, und die Dinge beginnen Wackelig werden und Panik setzt ein und die traditionellen Aktienmärkte sind noch nicht geöffnet. Das erste, was Sie verkaufen werden, ist Bitcoin.

Erstens, weil Sie es können, und zweitens, weil es in Bezug auf Ihr Portfolio weit außerhalb des Risikospektrums liegt. Ich denke, all diese Dinge sind zur gleichen Zeit passiert und haben diesen perfekten Sturm ausgelöst, aber was interessant ist, ist, dass sich der Markt ziemlich schnell erholt hat. “

Prince glaubt, dass die Regierung „eine Tonne“ Geld drucken wird, um die Wirtschaft anzukurbeln, aber er bleibt unsicher, ob dieses Geld effektiv an die Menschen gerichtet wird, die am stärksten von den Coronavirus-Abschaltungen betroffen sind, wie Tourismus- und Restaurantfachleute. Dennoch glaubt er, dass sowohl Krypto als auch der US-Dollar die Möglichkeit haben, an Wert zu gewinnen.

„Wie effektiv wir diesen Anreiz steuern, wird ein Indikator dafür sein, wie schnell sich die traditionellen Märkte erholen werden. Und ich denke, Sie werden sehr bald eine große Trennung in Bezug auf die Performance von Aktien wie Technologieunternehmen sehen, die nicht wirklich eine persönliche Komponente für ihre Umsatzgenerierung haben, im Vergleich zu mehr traditionellen, traditionellen Unternehmen. Ich denke, es ist an der Zeit, dass Krypto dies tut scheinen.

Bitcoin

Und ich denke, es ist an der Zeit, dass der Dollar glänzt

Prince distanziert sich auch von einigen Mitgliedern der Krypto-Community, die den Tod des Dollars zu begründen scheinen – eine Situation, die gewöhnlichen Menschen viel Schmerz und Leid zufügen könnte.

„Oma verliert ihr Haus und deine Familie verliert ihr Auto und jeder, der nicht früh genug am Wendepunkt war, hat nicht wirklich Geld. Ich glaube nicht, dass das passieren wird. “

Der CEO von BlockFi ist jedoch der Ansicht, dass Bitcoin im aktuellen Währungssystem viel Raum für Wachstum bietet.

„Ich denke, wir könnten in 5, 10, 20 Jahren eine Welt sehen, in der eine Kombination aus der Beschleunigung der Dollarisierung anderer Volkswirtschaften und der Einführung von Bitcoin als kleine Reserve in verschiedenen Szenarien einsetzt auch passieren. Ich denke, es ist völlig logisch, sowohl optimistisch zu sein, dass der Dollar auf absehbare Zeit die Reservewährung bleibt, als auch Bitcoin bald wieder neue Allzeithochs erreicht. “